WILLKOMMEN ZU MEINEN HERDENRÄUMEN

Den Begriff Herdenräume habe ich nach einem besonderen Erlebnis in unserer Mutterkuhherde für meine Arbeit mit Frauen gewählt.
Wir Menschen können nicht existieren ohne andere Menschen. Wir brauchen die Zugehörigkeit, das Gefühl von Heimat, von „da sein“. In der Herde ankommen, heißt für mich „Ich bin so wie ich bin und darf entspannt hier sein, mit allem, was ich mitbringe”.

Mit meinen verschiedenen Herdenräumen biete ich Veranstaltungen, in denen Frauen zusammenkommen, sich wertfrei begegnen, austauschen und unterstützen. Eine echte Herde ist die, in der du einfach sein kannst und dich spüren kannst – ohne Belehrung, Beschwichtigung und Bewertung.

DonnerstagsFeuer

Wir stehen uns und der Leichtigkeit in unserem Leben mit unserem hohen Anspruch an uns selbst oft im Weg. Im Grunde bewegen uns Themen wie „nicht genug“- oder „zu viel“-Sein
– überfordert und gestresst fühlen wir uns dann alleine mit allem, was wir tragen.

Das DonnerstagsFeuer ist dein Angebot, wenn dir nach mehr Tiefsinn ist, danach, anzuknüpfen an die Natur, „Schütteln“ als energetisierende Übung zu erleben, die eigene Kraft zu spüren und die Gruppe als Unterstützung zu erleben.

Du kommst ans Feuer, nimmst Tempo raus und kümmerst dich um dich das, was hier und jetzt bei dir aktuell und in dir lebendig ist. Du spürst die Gruppe und fühlst dich getragen. Durch den Zugang zur Natur kommst du bei dir an, bringst bei Bedarf dein Thema in den Kreis und genießt es im gemeinsamen Herdenraum aus dem Frauenkreis zu schöpfen.

Raus aus dem Kopf und rein in den Körper – fühlen statt denken. Geerdet sein.

Freue dich auf:
Achtsamkeit / im Freien sein / Schüttelmeditationen / Mantrasingen / Getragensein im Herdenraum

Neu: Lisa Magdalena Funk beschließt den Abend mit ihrem Harmonium und leitet zum Mantrasingen an.

Termine

Donnerstags ab 20 Uhr
22.09. / 20.10. / 24.11. / 15.12.
offenes Angebot
Ort: Haettelihof
Termin: 20 €

 

Anmeldung

MISSION POSSIBLE?
SICH TRENNEN VOM STÄNDIGEN EINMISCHEN

Das Thema, das sich in der Heukiste im Augenblick am häufigsten zeigt, ist, dass es fast allen Frauen unmöglich ist, Kinder wirklich selbstständig machen zu lassen.

Viele Mütter können kaum aushalten, wenn das Kind an eine Grenze kommt, weint oder sich wütend zeigt. In dem Augenblick kommt das Bedürfnis, dem Kind alles abnehmen zu wollen. Wir greifen ein, heben hoch, geben zu essen, erledigen die Handlungen für das Kind…

Das, was für das Kind auf der Strecke bleibt, ist die Möglichkeit, einen eigenen Weg zu finden und die eigene Resilienz aufzubauen. Beim Kind bleibt das Gefühl, nicht kompetent zu sein und vom Außen abhängig zu sein.

Wenn ich es benenne, wollen die meisten Frauen dem Kind den Raum geben, die eigene Erfahrung machen zu lassen. Es ist aber so schwer, das auszuhalten, nicht einzugreifen und nur die Emotionen zu begleiten.

Ist das bei dir auch so? Lass uns gemeinsam an diesem Thema forschen: Wie verhält es sich mit deinem eigenen Raum?  Wie mit deinen Grenzen? Wie respektierst du den Raum deines Kindes? Was berührt dich an diesem Punkt?

Wir beleuchten das Thema mit Wissen, forschen in deinem Feld und begeben uns in das Abenteuer, unsere verhinderten Kräfte freizulegen. Spüren heißt, ganz einzutauchen mit deinem ganzen Körper, deinem Fühlen und deinem Sein.

Schön, dass du dich aufmachst!

Termine
Sonntag, 30. Oktober 22
Sonntag, 08. Januar 23

10-17 Uhr
150 € (inklusive Mittagsgericht)
max. 6 Teilnehmerinnen

 

Anmeldung

Seminar „Mutterstärke“

Trägst Du ein positives Mutterbild in dir? Die Vorwürfe, die wir uns erlauben, wurzeln in einem überholten, veralteten Kollektivbild. Dabei spielen in diesem Erbe vor allem die Themen Mangel, Schuld, Kontrolle und das Gefühl, nicht genug zu sein eine Rolle.  

Ich mache mich mit dir auf den Weg, die Würde des Mutterseins neu zu erfahren. Über drei Wochenenden (als Paket oder auch einzeln buchbar) forscht du an deinen Prägungen aus der Geschichte und stehst neu auf in dein ureigenes Muttersein (es ist keine Voraussetzung selbst Mutter zu sein) oder Frausein.

Inhalte der drei Wochenenden:
Das Erleben der eigenen Mutter / Was kommt aus der Ahnenfrauenreihe, was trage ich aus dem Kollektiv? / Schwangerschaft und Geburt im Bauch meiner Mutter / Frau sein (evtl. selbst Muttersein) / Weibliche Aspekte bewusst in mein Leben aufnehmen / Wo will ich hin als Frau?

Durch den Kreis der Frauen erfährst du dich, spürst wie vielseitig weibliche Qualitäten sind und wie du die eigene innere Stimme in eine nährende wandeln kannst und deinem eigenen Frausein/Muttersein freier und liebevoller begegnest.

Termine (als Paket oder auch einzeln buchbar)

Teil I: Von der eigenen Schwangerschaft bis zur Geburt
14.-16. Oktober 22

Teil II: Die eigene Mutter
02.-04. Dezember 22

Teil III: Die weibliche Ahnenreihe
20.-22. Januar 23

jeweils Fr 18-21 Uhr, Sa 10-18 Uhr, So 10-15 Uhr

Paketpreis: 660 €
Einzelbuchung: 250 €/Wochenende

Anmeldung

FRAUEN-SOMMERRETREAT AM HAETTELIHOF

Ja zum Jetzt

Ich liebe diese heißen Hochsommertage. Die perfekte Zeit um Innezuhalten und all dein Sein zu spüren. Wir nutzen die Tage und sagen gemeinsam „Ja zum Jetzt“! Du bringst mit, was bei dir gerade dran ist und kommst mit deinem individuellen Thema. Vielleicht ist dein Kind dein Spiegel und du möchtest dich diesem Thema widmen? Was es auch ist, gemeinsam bewegen wir uns in die Tiefe.

Orientierung für uns und unsere Tage ist das Leben selbst. Es ist nicht das, was wir wissen und kennen, es geht ums Zulassen von Intuition und ums Fühlen. Wir spüren in uns hinein, nicht in unseren Kopf, sondern in unseren Körper. Denn dort sitzt unsere tiefe, innere weibliche Weisheit, unsere Intuition. Das Spüren deiner Intuition ermöglicht dir zugleich das Fühlen deiner Grenzen.

Du hast Lust, tief in die Gruppe, in deinen Raum und dein Sein einzutauchen?
Freu dich auf intensive Gruppenzeit am Morgen und freie Nachmittag für dich und deine Auszeit am See! Wir beginnen am Sonntagabend und enden am Freitagmittag.
Du wohnst in einer von dir gewählten Unterkunft (oder Zuhause, falls du aus der Region bist).

Termin

August 23
Auftakt: 18-21 Uhr
Vormittage: festes Angebot
Wir starten um 7 Uhr mit Schwimmen, Meditation und einem gemeinsam zubereiteten Frühstück, anschließend vier Stunden Gruppenzeit, Abschluss beim gemeinsamen Mittagstisch.

Wahlweise:

  • Wanderzeit am Mindelsee (mit Bademöglichkeit)
  • Kreativ-Einheiten (Neurographik, Ton, o.ä.)
  • Einzelcoaching möglich
  • restliche Nachmittage: zur freien Verfügung (Hofcafé, Ausflüge)

Basispreis: 680 € inkl. Frühstück, exkl. Mittagessen
Einzelcoaching-Sonderpreis: 80 €/Std.
Nachmittagsangebote: 60 €/Nachmittag

Anmeldung

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.